Kategorien
Ausbildung

Organisatorische Bedingungen der Studie, Implementierung und Anwendung des Systems durch polnische Sportverbände

Organisatorische Bedingungen der Studie, Implementierung und Anwendung des Systems durch polnische Sportverbände.

Die körperliche Entwicklung junger Sportler sollte im Rahmen des entwickelten Systems erfolgen, implementiert, finanziert und kontrolliert von polnischen Sportverbänden. Die Autoren schlagen vor, die nachstehend aufgeführten Kompetenzen und Verantwortlichkeiten sowie inhaltliche und organisatorische Arbeiten im Zusammenhang mit der Einführung des Systems in den Ausbildungsprozess in einer bestimmten Disziplin zu berücksichtigen.

Polnischer Sportverband (Ausbildungsabteilung: Vizepräsident von. Ausbildung, Trainer, der Rat der Trainer, Personalcoaches aller zentralen Trainingsgruppen, SMS-Trainer; Expertengruppe: Sportwissenschaftler und -praktiker):

• Entwicklung des Systems für eine bestimmte Sportdisziplin (nach Berücksichtigung von Kommentaren, während der Trainingsdiskussionen berichtet) – Implementierung, Verwaltung und Kontrolle der Implementierung des Systems (Schulung, Besuche von Schulungen in SMS und Clubs sowie bei zentralen Aktionen), Jedes Mal, wenn das System in den jährlichen Trainingszyklus einer bestimmten Alterskategorie und die aktuellen Änderungen des Systems "integriert" wird.

Polnischer Sportverband (Präsident, Verwaltung, Generalsekretär):

• Annahme und Genehmigung des Systems als verbindlich (Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen, Schulmädchen und Schüler von SMS) und empfohlen (an staatlichen Wettbewerben teilnehmende Vereine, auf verschiedenen Organisationsebenen durchgeführt) – Mittel sichern (Mindest. regelmäßige diagnostische Tests, Ausstattung des Fitnessraums per SMS mit den notwendigen Geräten und Trainingsgeräten, Gebühren für Personen, die das System entwickeln und implementieren).

Das System der körperlichen Vorbereitung von Sportlern sollte nach Genehmigung durch die Behörden des polnischen Sportverbandes für Trainer und Spieler obligatorisch sein, Teilnahme an zentralen Schulungen (alle Altersgruppen) und empfohlen für Trainer und Vereinsspieler.

Die praktische Umsetzung der obigen Annahme sollte wie folgt sein.

Der polnische Sportverband "schützt" die Kontinuität der Teilnahme von Nationalmannschaftsspielern am System mit entsprechenden Entscheidungen. Zum Beispiel durch Auferlegung der Verpflichtung zur Implementierung des Systems für Personalcoaches aller Altersklassen (Diese Bedingung sollte z.B.. Zustimmung, von Vertretern des polnischen Sportverbandes mit dem Trainer unterzeichnet). Der Mitarbeitertrainer sollte in der Lage sein, seine eigenen Schulungskonzepte vollständig umzusetzen, unter anderem: Planung des Kalenders der vorbereitenden Wettbewerbe für die Teilnahme an den Hauptwettbewerben, Durchführung von technischen und taktischen Schulungen sowie der inhaltlichen und organisatorischen Bedingungen für den Betrieb einer bestimmten Schulungsgruppe (z.B.. Teamzusammensetzung, Spielkonzept, Struktur und Belastung des technisch-taktischen Trainings, Zusammensetzung des Trainingsteams usw.). Die Implementierung des Systems sollte jedoch kontinuierlich erfolgen, unabhängig von Veränderungen in den Personalcoaches, Dies kann mit der häufigen Einführung "unterschiedlicher Ideen" in die körperliche Vorbereitung beider junger Menschen verbunden sein, sowie erwachsene Sportler.

Pflicht der Nationaltrainer (alle Altersklassen) es sollte systematisch sein, mindestens einmal im Monat, Kontrolle der Implementierung des Systems durch Spieler, die zu ihren Trainingsgruppen gehören.

Körperliche Entwicklung von Athleten, die am zentralen Training teilnehmen (alle Altersklassen) sollte ein Wert sein, der von polnischen Sportverbänden „geschützt“ wird. Nur eine solche Implementierung des Systems ermöglicht eine systematische, mehrjährig, streng geplante Arbeit, damit, gibt große Garantien für das Erreichen der beabsichtigten Trainingsziele.