Kategorien
Ernährung

Ernährung während der Gewichtsreduktion

Ernährung während der Gewichtsreduktion.

In fast allen Sportarten wird die körperliche Fitness eines Spielers direkt vom Körpergewicht und seiner Zusammensetzung beeinflusst, d. H.. Körperfett und schlanke Körpermasse. In den meisten Fällen besteht eine umgekehrte Beziehung zwischen dem Fettanteil im Körper und der körperlichen Leistungsfähigkeit des Körpers und damit der Spieler, Bei überschüssigem Fettgewebe wird empfohlen, es auf die empfohlenen Werte zu reduzieren (Tabelle 8.5). Fettabbau im Körper gilt häufig auch für Vertreter von Disziplinen, in denen es Gewichtsklassen und solche gibt, wo vor allem aus ästhetischen Gründen ein sehr geringes Körpergewicht erforderlich ist, wie es der Fall ist, z.B.. in rhythmischer Gymnastik oder Eiskunstlauf.

Tabelle 8.5. Empfohlene Körperfettwerte je nach Geschlecht und Alter.

Gewichtsverlust ist ein Problem, mit denen nicht nur erwachsene Spieler in Kontakt kommen, aber auch junge Menschen, die Sport treiben, und manchmal leider auch kinder. Bei jungen Leuten, die noch wachsen und sich entwickeln, Beim Absenken des "Gewichts" sollte man sehr vorsichtig sein, weil ihr Körpergewicht natürlich zunimmt, oft ohne übermäßige Fettzunahme. Daher Gewicht verlieren, vor allem für junge Leute, sollte immer Messungen der Körperzusammensetzung vorausgehen, auf deren Grundlage der prozentuale Anteil an Körperfett am Gesamtkörpergewicht eines Wettbewerbers bestimmt werden kann. Wenn ein Konkurrent kein überschüssiges Körperfett enthält, Gewichtsreduktion ist nicht erlaubt. In einem solchen Fall würde das Abnehmen auf Kosten des Muskelgewebes stattfinden und zu einer Verringerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und einer Verschlechterung der Gesundheit führen.. Wenn andererseits die Menge an Fettgewebe im Verhältnis zur physiologischen Norm zu hoch ist (Tabelle 8.5) dann ist eine Gewichtsreduzierung sogar ratsam.

Es ist zu beachten, dass die Mindestmenge an Fettgewebe, unterhalb dessen darf man nicht abnehmen darf 12% bei Frauen und 5-6% bei Männern. Diese minimalen Mengen an Fettgewebe bilden eine isolierende Schicht, sind für den Schutz der Blutgefäße unerlässlich, Nervengewebe und innere Organe und sind für das richtige hormonelle Gleichgewicht des Körpers notwendig.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Gewicht zu reduzieren, Nicht alle davon sind gesund und empfehlenswert, vor allem Sportler. Eine der unvernünftigen und daher nicht empfohlenen Methoden zum Abnehmen ist das mehrtägige Fasten und die Dehydration. Während des Fastens wird der Verbrauch von Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten drastisch reduziert. Infolge dieses Verfahrens kommt es zu einer minimalen Reduktion des Fettgewebes, und der Gewichtsverlust hängt hauptsächlich mit magerer Körpermasse und Wasser zusammen (Abnahme der Muskelmasse), was sich negativ auf die körperliche Fitness auswirkt.

Eine häufig verwendete Methode zur Gewichtsreduktion, besonders in Disziplinen, in denen Gewichtsbeschränkungen gelten, Dehydration durch Bewegung oder thermische Belastung (Sauna) Das Ergebnis dieser Methode ist der Verlust von Wasser aus dem Körper zusammen mit Mineralien und Vitaminen. Forschungsergebnisse zeigen, dass der Verlust von Körperwasser oben 2% Das Gesamtkörpergewicht führt zu einer deutlichen Störung des Wasserhaushalts des Körpers und verringert die körperliche Leistungsfähigkeit des Körpers erheblich.

Wenn das Körpergewicht reduziert werden muss, ist es am besten, eine ausgewogene, reduzierte Diät zu verwenden, in Bezug auf die Nachfrage, Kalorienwert. Eine solche Methode, es ist in der Tat langlebig, liefert aber die besten Ergebnisse in Bezug auf maximalen Fettabbau und minimalen Verlust an fettfreier Körpermasse, Dies ist eine Voraussetzung für die Aufrechterhaltung einer guten körperlichen Fitness und Gesundheit. Der Gewichtsverlust bei einem jungen Menschen, der Sport treibt, sollte ca. 1 kg / Woche (maximal 1,5 kg). Die Länge der Gewichtsverlustperiode hängt davon ab, Wie viele Kilogramm muss ein Konkurrent reduzieren?.

In Gewichtsverlust Diäten für Sportler, Die zugeführte Energiemenge reduziert sich um durchschnittlich 50% in Bezug auf die Nachfrage, Es wird darauf geachtet, den Energieverbrauch unten nicht zu begrenzen 2000 kcal pro Tag für Wettbewerber und 1500 kcal pro Tag für Spielerinnen, weil der Grundumsatz in Grenzen liegt 1400-1700 kcal pro Tag. Ein niedrigeres Energieniveau in der Ernährung kann Muskelgewebe als Quelle verwenden. In bestimmten Situationen jedoch, Dies gilt für weibliche und männliche Wettbewerber mit einem relativ geringen Körpergewicht und einer langen Aufrechterhaltung der Ernährungsbeschränkungen (z.B.. in Kunstturnen oder Eiskunstlauf) Diäten mit einem niedrigeren Energiewert werden verwendet, dann wird es den spielern von empfohlen 1100-1400 kcal, für Spieler und ab 1600-1800 kcal Energie pro Tag.

1 reply on “Ernährung während der Gewichtsreduktion”

Moja redukcja nie idzie po mojej myśli. Po przeczytaniu wpisu zorientowałem się, że robię kilka podstawowych błędów. Mam nadzieje, że teraz będzie już lepiej.

Comments are closed.